Sachbearbeiter/-in Jugendhilfeplanung

Im Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Sachbearbeiter/-in Jugendhilfeplanung

(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 10 TVöD)

[Chiffre - Nr.: 51181201]

ab sofort bis Ende der Langzeiterkrankung zu besetzen.

Wesentliche Inhalte

  • Erarbeitung einer leistungsfeld- und sozialraumbezogenen Planungskonzeption für festgelegte Leistungsfelder der Jugendhilfe, Führung des Planungsprozesses
  • Planungsvorbereitung im Leistungsfeld, Beobachtung, Analyse der jugendhilferelevanten Entwicklungen, Bewertung und Bedarfsermittlung
  • Beteiligungsplanung im Leistungsfeld in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen, Koordinierung, Moderierung, fachliche Vor- und Nachbereitung des Beteiligungsprozesses, insbesondere für die Arbeitsgemeinschaften
  • Anleitung / Begleitung des Beteiligungsverfahrens sowie der Beschlussphase im Leistungsfeld, Erstellung der Beschlussvorlagen
  • Anleitung der operativen Zmsetzung der Planung, Relexion/Bewertung der Umsetzung im Leistungsfeld, Erarbeitung von Zwischenberichten zum Umsetzungsstand der Planungsbeschlüsse
  • prozessübergreifende Aufgaben, wie z.B. Beteilignug der Fachgremien zur Verwirklichung der Planungskonzepte

Erforderliche Ausbildung

  • abgeschlossene Hochschulbildung (z. B. Diplom (FH; BA), Bachelor (FH, BA oder Uni)), Fachwirt (VWA, BA); A II-Lehrgang

Sonstige Anforderungen

  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nach § 30 a BZRG in Verbindung mit § 30 Abs. 5 BZRG nach Aufforderung

Erwartungen

  • Kenntnisse SGB VIII, Jugendhilfe, Sozialwissenschaft/Soziologie
  • Präsentationsvermögen sowie die Beherrschung moderner Medientechniken / Software
  • Kommunikationsfähigkeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 19. Dezember 2018 mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.dresden.de/stellenangebote.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden