Abteilungsleiter/in Stadterneuerung

Im Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Abteilungsleiter/in Stadterneuerung

(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 15 TVöD / Beamtin bzw. Beamter BesGr. A15)

[Chiffre - Nr.: 61181203]

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Wesentliche Inhalte

Leitung, Organisation und Koordinierung der Abteilung

  • Koordinierung und Organisation der Arbeitsaufgaben der Produktgruppe Stadterneuerung und EFRE/ESF
  • Planung des Einsatzes und Führung/Anleitung der Mitarbeiter der Abteilung
  • Koordinierung und Organisation der Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Amtes, den beteiligten Ämtern, den Sanierungsträgern, der Landesdirektion, dem Sächsischen Staatsministerium des Innern und der Sächsischen Aufbaubank
  • Verantwortung für termin- und qualitätsgerechte Erarbeitung von Zuarbeiten und Beschlussvorlagen für die politischen Gremien

Inhaltliche Grundsatzaufgaben der Stadterneuerung

  • Koordination und Verantwortung für die Aufgaben des besonderen Städtebaurechts nach BauGB, insbesondere Maßnahmen des Stadtumbaus, der Sanierung, Entwicklungsmaßnahmen und soziale Stadt nach BauGB
  • Koordination und Durchführung zugehöriger Verfahren nach BauGB sowie den gebietsbezogenen Förderprogrammen der Europäischen Union bzw. von Bund und Land (EFRE/ESF)
  • Schaffung und Sicherung einheitlicher Förder- und Verfahrensgrundsätze in allen Fördergebieten der Stadt
  • Koordinierung und Verantwortung für die Grundlagenerarbeitung zu Akquisition von gebietsbezogenen Förderprogrammen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene
  • Klärung von Grundsatzfragen hinsichtlich Förder- und Haushaltsrecht mit der Kämmerei (bezüglich der Haushaltsmitte in der Finanzposition 6150) und der Landesdirektion bzw. dem SMI
  • Koordinierung und Verantwortung für das Treuhandvermögen der Sanierungsträger einschließlich der Bewirtschaftung der Treuhandgrundstücke

Projektarbeit

  • Leitung und Durchführung der Projektarbeit bei Themen/Programmen mit herausgehobener Bedeutung (innerhalb der Abteilung)

Erforderliche Ausbildung

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (z. B. Diplom (Uni), Magister (Uni), Master (FH und Uni) der Fachrichtung Stadtplanung, Architektur, Bauwesen, Betriebswirtschaft, Geographie oder vergleichbar; Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsebene 2, des technischen Verwaltungsdienstes - Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik

Erwartungen

  • mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • mindestens 3 Jahre Führungserfahrung
  • erweiterte Kenntnisse zu Fördervorschriften der Stadterneuerung/Förderprogrammen
  • umfassende Fachkenntnisse im Planungs-, Bau und Bodenrecht
  • bundesweite Kenntnisse zum Stand der Stadterneuerung, Stadtumbau und Förderprogrammen in den Kommunen
  • Führungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2019 mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EUDatenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.dresden.de/stellenangebote.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden