Ingenieur für Bauüberwachung - Grundstückszufahrten (m/w/d)

Im Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Ingenieur für Bauüberwachung - Grundstückszufahrten (m/w/d)

(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 10 TVöD)

[Chiffre - Nr.: 66190801]

ab sofort unbefristet zu besetzen.

Wesentliche Inhalte

  • Mitwirkung bei der Ausschreibung und Vergabe von Straßenbauarbeiten zur Herstellung von Gehwegüberfahrten und Instandsetzungsmaßnahmen an Verkehrsanlagen inhaltliche technische Prüfung der Anträge
  • Einholung von Stellungnahmen zu Problemen der Einordnung der Vorhaben, Prüfung und Abwägung der Stellungnahmen
  • Baukostenermittlung gemäß Kalkulation
  • Koordinierung und Terminabstimmung zur Herstellung von Grundstückszufahrten, Registrierung und Koordinierung von Aufgrabungen und Sondernutzungen
  • Bauüberwachung und Bauabnahme mit dem Bauunternehmen und dem Antragsteller, Rechnungsprüfung, Gewährleistungsüberwachung
  • Ermittlung der endgültigen Kosten, Meldung der Fertigstellung

Erforderliche Ausbildung

  • abgeschlossene Hochschulausbildung (z. B. Diplom (FH), Bachelor (FH, BA oder Uni)), welche zum Führen der Berufsbezeichnung Ingenieur/-in berechtigt, in der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbare Fachrichtung

Sonstige Anforderungen

  • Fahrerlaubnis Klasse B

Erwartungen

  • Kenntnisse privates Baurecht, Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen, DIN (straßenbaubezogen), VOB, Verwaltungsrecht
  • sichere PC Kenntnisse, Sicherheit im Auftreten, Ortskenntnis
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst bei Bedarf bzw. Havarien

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 29. Oktober 2019 mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.dresden.de/stellenangebote/FAQ.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden