Sachbearbeiter/-in Asylangelegenheiten (m/w/d)

Stellenangebot

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. In Dresden mit ca. 570.000 Einwohnerinnen und Einwohnern lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten. Als Arbeitgeber bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzgebiete und persönlicher Entfaltungsmöglichkeiten. Die Aufgaben sind vielseitig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Das Bürgeramt vereint die Pass-, Ausweis- und Meldebehörde, die Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörde sowie das Standesamt zu einem dienstleistungsorientierten zentralen Bürgerservice. Abgerundet wird das Leistungsspektrum im Bürgeramt durch die Kommunale Statistikstelle sowie die Wahlbehörde.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere

Sachbearbeiter/-innen Asylangelegenheiten (m/w/d)
Chiffre: 33231102

  • Bewerbung bis: 5. Dezember 2023
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Entgeltgruppe: 9a TVöD-V
  • Standort: Theaterstraße 11, 01067 Dresden
  • Qualifikation: abgeschlossene Berufsausbildung

Diese Aufgaben erwarten Sie

Eigenverantwortliche Bearbeitung und Entscheidung von Asylangelegenheiten nach Aktenauswertung sowie mündlicher oder schriftlicher Anhörungen, weitere Sachverhaltsaufklärung, Beteiligung anderer Behörden:

  • aufenthaltsrechtliche Prüfung, d. h. Feststellung des Rechtstatus von Asylsuchenden
  • Ausstellung von Dokumentenverlängerungen, wie z. B. Aufenthaltsgestattungen oder Duldungen
  • Prüfung und Widerruf von Duldungen
  • Umverteilungsanträge o. Anträge auf Erwerbstätigkeit
  • Bearbeitung von Neuzuweisungen, d. h. Übernahme nach Prüfung der Daten und Unterlagen
  • Durchführung von Spontanvorsprachen, d. h. Bearbeitung allgemeiner Anliegen, Entgegennahme von Anträgen, Anfertigen von Bestätigungen für andere Behörden
  • An-/Ab- und Ummeldung von Asylbegehrenden und/oder Asylbewerbern

Was wir Ihnen bieten

  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr und Möglichkeit des Bildungsurlaubs sowie Sonderurlaubs
  • umfangreiches Qualifizierungsangebot für fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket, auch als Deutschlandticket), Fahrradleasing
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. durch Gleitzeit und mobiles Arbeiten)

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder gleichwertig (vorzugsweise Verwaltungsfachangestellte/-r, Rechtsanwaltsfachangestellte/-r, Fachangestellte/Kaufleute für Bürokommunikation/Büromanagement) oder Angestelltenlehrgang I

Wünschenswert

  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Ordnungs- und Polizeirecht
  • Kenntnisse des Zuwanderungs- und Aufenthaltsrechts
  • adressatengerecht Kommunikation sowie sicheres und souveränes Auftreten
  • Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

Wir möchten inbesondere Männer auffordern sich zu bewerben, da sie in diesem Bereich unterrepräsentiert sind.

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass unsere Beschäftigten die Stadtgesellschaft widerspiegeln. Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Wir freuen uns auch über Kollegen und Kolleginnen mit Migrationshintergrund. Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens C2-Niveau, setzen wir voraus.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de zu. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Ihre Ansprechpersonen

für fachliche Fragen 
Herr Eckert (Fachamt) 
Tel. (0351) 4 88 64 56 

zum Bewerbungsprozess
Frau Damaschke (Haupt- und Personalamt)
Tel. (0351) 4 88 24 23

Sie haben noch nicht die passende Stelle gefunden?
Gerne informieren wir Sie über neu veröffentlichte freie Stellen der Landeshauptstadt Dresden in unserem
Newsletter. Jetzt abonnieren unter www.dresden.de/newsletter!

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Onlinebewerberportal

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden

Tel +49 351 488-0

https://bewerberportal.dresden.de