Mitarbeiter/-in Veranstaltungstechnik (Philharmonie)

Im Amt für Kultur und Denkmalschutz, Dresdner Philharmonie der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Mitarbeiter/-in Veranstaltungstechnik 

(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 6 TVöD)

[Chiffre - Nr.: 41181202]

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Wesentliche Inhalte

  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Veranstaltungsdurchführung an allen Spielstätten der Dresdner Philharmonie sowie der unmittelbar am Kulturpalast befindlichen Freianlagen unter Einhaltung der Betriebsordnung, der Brandschutzbestimmungen sowie der Versammlungsstättenverordnung
  • selbstständiges Vorbereiten und Ausführen von Bühnenaufbauten, Transport und Zusammenstellung sowie Montage und Demontage von Konzertaufbauten nach technischen Vorgaben und Sicherheitsanforderungen
  • eigenständiger Umbau von Bühnenaufbauten sowie Assistenten- und Inspiziententätigkeiten während der Veranstaltung
  • Verantwortung für Transportaufgaben und für die Be- und Entladung von Transportmitteln auch unter Anwendung von Hebezeugen
  • selbstständiger Aufbau, Bedienung und Anwendung veranstaltungstechnischer Geräte und Anlagen sowie Bedienung der bühnentechnischen Zugeinrichtungen, Podienanlagen und Hebebühnen
  • selbstständiges Arbeiten nach Werkstattzeichnungen und Funktionsskizzen, Bühnenplänen und technischen Zeichnungen
  • Pflege, Wartung und Reparatur des gesamten Inventars im Verantwortungsbereich
  • Gewährleistung der Sicherung und Wirtschaftlichkeit bei der Aufgabenerfüllung unter Einhaltung der Gesetzlichkeiten
  • Verantwortung für die ständige Einsatzbereitschaft der festen Bestuhlungsanlage und des Mobiliars

Erforderliche Ausbildung

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mind. 3 Jahren (vorzugsweise Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder gleichartig)

Sonstige Anforderungen

  • Nachweis über Höhentauglichkeit (nach Aufforderung)

Erwartungen

  • Kenntnis über organisatorische und technische Abläufe von Tourneen und Konzerten wünschenswert
  • hohe Einsatzbereitschaft und strukturelles Arbeiten
  • Bereitschaft zum Arbeitseinsatz am Wochenende sowie an Feiertagen

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 28. Dezember 2018 mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.dresden.de/stellenangebote.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden