Sachgebietsleiter Schulbau (m/w/d)

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Besucher/innen aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 550.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.

Als Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

In der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung, Abteilung Hochbau II, ist die Stelle

Sachgebietsleiter Schulbau (m/w/d)

ab 1. Oktober 2019 unbefristet zu besetzen.

Chiffre: 65190904 Bewerbungsfrist: 16.10.2019

Entgeltgruppe: EG 13 TVöD Arbeitszeit: Vollzeit, 40 Wochenarbeitsstunden

Tätigkeitsbereich: Ingenieurinnen und Ingenieure

Was wir bieten

  • tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • Bildungsurlaub, Sonderurlaub
  • Freistellung zu bestimmten familiären Anlässen
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeit, Teleheimarbeit)
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)
  • Kantine zu Mitarbeiterpreisen fußläufig erreichbar
  • gute Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das erwartet Sie

  • baufachliche und baustrategische Beratung der Projektauftraggeber kommunaler Gebäude
  • fachliche Anleitung, Unterstützung und Kontrolle der Projektleiter bei der Projektarbeit (Projektleitung, Projektsteuerung) und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen
  • Überwachung und Steuerung aller im Sachgebiet betreuten Hochbauprojekte hinsichtlich der Einhaltung von Kosten-,
  • Termin- und Qualitätszielvorgaben einschließlich Risikoanalyse und Risikobewertung
  • Analyse von Ressourcenkonflikten und Einleitung, Steuerung und Kontrolle von Gegenmaßnahmen
  • eigenverantwortliche Bearbeitung von Grundsatzaufgaben im Sachgebiet, ggf. unter Einbeziehung der Projektleiter im Sachgebiet, Entwicklung und Erarbeitung von Werkzeugen und Instrumenten der Grundsatzarbeit bis zur Entscheidungshilfe, Umsetzung und verantwortliche Durchsetzung im Sachgebiet
  • Phasenübergreifende Verantwortlichkeit für die Projektleitung von Hochbauprojekten mit sehr hoher Komplexität und/oder hohem Schwierigkeitsgrad im Rahmen der Bedarfsermittlung, Planung und Baudurchführung einschl. Gewährleistungsverfolgung

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Hochschulbildung (z.B. Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni)), welche zum Führen der Berufsbezeichnung Ingenieur/- in berechtigt, in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbare Fachrichtung
Sie sollten darüber hinaus
  • über Fachkenntnisse auf dem Gebiet Baurecht, Vergaberecht, Insolvenzrecht, Grundstücksrecht und Verwaltungsrecht (HOAI, VOB, BGB, VgV, SächsBO, BauGB, Technische Regeln und Normen, Arbeitsschutz, Unfallverhütungsvorschriften) verfügen
  • Entscheidungsfähigkeit, ausgeprägtes strategisches Denkvermögen und Kooperationsbereitschaft mitbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie die Anforderungen?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.dresden.de/stellenangebote

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden