Bereichsleiter Musik (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: Barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 550.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.

Als Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken. Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

In den Städtischen Bibliotheken Dresden, Zentralbibliothek/Bereich Musik der Landeshauptstadt Dresden, ist die Stelle

Bereichsleiter Musik

(m/w/d)

Chiffre: 42201102

ab sofort unbefristet zu besetzen.

Bewerbung bis: 14. Dezember 2020

Arbeitszeit: Vollzeit, 40 Stunden pro Woche

Entgeltgruppe: 10 TVöD-V

Tätigkeitsbereich: bibliothekarische Tätigkeit


Was wir bieten

  • tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • Möglichkeit des Bildungsurlaubs, Sonderurlaubs
  • Freistellung zu bestimmten familiären Anlässen
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeit)
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

Diese Aufgaben erwarten Sie

  • Personalverantwortung: fachliche und organisatorische Anleitung des Teampersonals, Personaleinsatzplanung; Sicherung der Umsetzung gesamtbetrieblicher Weisungen und Handlungsgrundsätze; Sicherung der Ordnung und Sicherheit im zugeordneten Bereich der Zentralbibliothek, Durchführung von Belehrungen/Unterweisungen; Erarbeitung von Beurteilungen, Leistungsbewertung der unterstellten Mitarbeiter*innen
  • strategisches und operatives Controlling: Aufstellen, Überwachen und Steuern von Zielvorgaben; Abrechnung und Bewertung der Ergebnisse
  • Bestandsaufbau entsprechend Zielgruppenorientierung und Standortbedingungen in enger Zusammenarbeit mit dem Lektorat; verantwortlich für optimalen Einsatz des Gesamtbudgets des Bereiches; Bestandspräsentation im Rahmen gesamtbetrieblicher Regelungen der Erschließung und Gestaltungsprinzipien innerhalb der Zentralbibliothek
  • Marketing/Öffentlichkeitsarbeit: Entwicklung von Marketingkonzepten für den Bereich, Erarbeitung, Organisation und Durchführung aller Arten von Bibliotheksveranstaltungen und Ausstellungen des Bereiches; Unterstützung bei bereichsübergreifenden Bibliotheksveranstaltungen; Kontaktentwicklung und Zusammenarbeit mit Einrichtungen, die mit dem Bereich kooperieren
  • Auskunfts- und Informationsberatung: umfassende Beratung der Nutzer bei Medienauswahl, Durchführung von Rechercheaufträgen im Zentralkatalog der Städtischen Bibliotheken, in Datenbanken und Internet
  • Führung schwieriger Nutzergespräche, Treffen von Entscheidungen zur Einhaltung der Benutzungsordnung
  • Beratung der Stadtteilbibliotheken und Verbundleiter zum Fachbereich; Mitwirkung und Unterstützung der Leitung Zentralbibliothek bei allen die Zentralbibliothek insgesamt betreffenden Entscheidungen
  • bibliothekstechnische und Verwaltungsarbeiten: Bedarfsermittlung zu Investitionsgütern, Einrichtungsanpassung in Absprache mit der Zentralbibliotheksleitung und dem Sachgebiet Zentrale Nutzungsdienste
  • Medienrückordnung/Medienkontrolle

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom (FH, BA)), Bachelor (FH, BA oder Uni), Fachwirt (VWA/BA)
  • erweitertes Führungszeugnis nach § 30a BZRG nach Aufforderung

Sie sollten darüber hinaus

  • bibliotheks- und informationswissenschaftliche Fachkenntnisse besitzen,
  • über musikalische Fachkenntnisse verfügen,
  • Führungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit aufweisen,
  • Anwenderkenntnisse von Bibliothekssoftware haben,
  • strukturell denken und arbeiten können sowie geistig flexibel sein,
  • kooperations- und kommunikationsfähig sein,
  • über ein sicheres Auftreten verfügen,
  • Motivation mitbringen.


Haben Sie Lust, Ihr Können und Ihre Ideen in der Landeshauptstadt Dresden einzubringen? Erfüllen Sie die Anforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden