Notenbibliothekar (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: Barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 560.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.

Als Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Im Amt für Kultur und Denkmalschutz, Dresdner Philharmonie der Landeshauptstadt Dresden, ist die Stelle

Notenbibliothekar
(m/w/d)

Chiffre: 41220605

ab 1. Oktober 2022 unbefristet zu besetzen.

Bewerbung bis: 12. Juli 2022

Arbeitszeit: Vollzeit

Entgeltgruppe: 9c TVöD-V


Diese Aufgaben erwarten Sie

  • Beschaffung und Vorbereitung des Notenmaterials, dazu zählen beispielsweise
    • umfassende Recherchen zum benötigten Notenmaterial für die Programme der Dresdner Phiharmonie inkl. Absprachen mit Dirigenten und Solisten zu Fragen der Werkfassungen
    • Besprechungen mit Verlagen und Archiven, ggf. Bestellung von Ansichtsmaterial
    • Ermittlung der Beschaffungs- und Leihkonditionen
    • Aufbereitung und Wertung der ermittelten Angebote unter qualitativen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten
    • Bestellungen von Kauf- und Leihmaterial (inkl. Führen von Preisverhandlungen)
    • Prüfung der Kauf- und Leihverträge
    • Ausleihe/Entgegennahme des Notenmaterials, Prüfung auf Vollständigkeit und vertragsgemäßen Zustand
    • Materialbearbeitung
  • Ermittlung der genauen Orchesterbesetzung zu den einzelnen Werken sowie Bereitstellung der Informationen zu den genauen Werktiteln und Besetzungen der Programme
  • Führen der Tabellen für die GEMA-Anmeldungen gemäß der aktuellen Konzertplanung und inhaltliche Prüfung der GEMA-Abrechnungen
  • Sammlung und systematische Weitergabe von Belegexemplaren der Publikation der Dresdner Philharmonie an das Stadtarchiv und die SLUB (Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek)
  • Korrekturlesen der Publikationen der Dresdner Philharmonie und Unterstützung der Dramaturgie bei der Werkauswahl

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni), Fachwirt (VWA, BA), A-Il-Lehrgang

Sie sollten darüber hinaus

  • musikalische und musikwissenschaftliche sowie bibliothekarische Fachkenntnisse mitbringen.
  • über Fachkenntnisse im Vertragsrecht und Urheberrecht verfügen.
  • moderne Bürokommunikationstechnik beherrschen und Datenbankkenntnisse mitbringen.
  • gute Englischkenntnisse vorweisen.

Was wir bieten

  • tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • Möglichkeit des Bildungsurlaubs, Sonderurlaubs
  • Freistellung zu bestimmten familiären Anlässen
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeit)
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)


Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Haben Sie Lust, Ihr Können und Ihre Ideen in der Landeshauptstadt Dresden einzubringen? Erfüllen Sie die Anforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de in deutscher Sprache. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Onlinebewerberportal

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden

Tel +49 351 488-0

https://bewerberportal.dresden.de