Sachbearbeiter Fortführung Liegenschaftskataster (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: Barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 570.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.

Als Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Im Amt für Geodaten und Kataster, Abteilung Liegenschaftskataster der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle

Sachbearbeiter Fortführung Liegenschaftskataster
(m/w/d)

Chiffre: 62230102

ab sofort unbefristet zu besetzen.

Bewerbung bis:   26. Februar 2023 (Verlängerung)

Arbeitszeit: Vollzeit

Entgeltgruppe: bis EG 11 TVöD-V

Tätigkeitsbereich: Vermessungsingenieurinnen und Vermessungsingenieure


Die Abteilung Liegenschaftskataster ist als untere Vermessungsbehörde für die Führung des Liegenschaftskatasters auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Dresden zuständig. Im Sachgebiet Fortführung sind zurzeit 6 Mitarbeiter/-innen mit folgenden Tätigkeiten beschäftigt:

  • Sicherstellung der zeitnahen Eintragung aller Änderungen an einem Flurstück in das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS®)
  • Gewährleistung der Übereinstimmung mit den Angaben im Grundbuch
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Harmonisierung der Daten mit dem Amtlich- Topographisch-Kartographischen Informationssystem (ATKIS®)

Für die Bearbeitung dieser interessanten Aufgaben mit moderner Technik und Software suchen wir Verstärkung - auch Berufseinsteiger (m/w/d) sind willkommen. Wir unterstützen Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

Diese Aufgaben erwarten Sie

Fortführung der Daten des Liegenschaftskatasters, unter anderem:

  • Entscheidung zur Eignung der Erhebungsdaten von Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (m/w/d) oder anderen vermessenden Stellen für die Fortführung der Bestandsdaten
  • Klärung von Widersprüchen in den Vermessungsdokumentationen
  • Fortführung einschließlich Homogenisierung der Bestandsdaten und Objektbildung in ALKIS®
  • Abgleich von Gebäuden, Gebäudefunktionen und Nutzungen mit ATKIS®

Bekanntgabe und Mitteilung der Änderung von Daten des Liegenschaftskatasters, unter anderem:

  • Ermittlung bekanntzugebender Verwaltungsakte und Mitteilungen unter besonderer Wahrung der Rechtssicherheit
  • Ermittlung der Fortführungsgebühren in schwierigen Fällen

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni) in den Fachrichtungen Vermessungswesen, Geodäsie, Kartografie, Geoinformatik oder gleichwertig

Sie sollten darüber hinaus

  • über Kenntnisse des sächsischen Liegenschaftskatasters verfügen
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Grundbuchrecht mitbringen
  • über Kenntnisse der Fachverfahren ALKIS® und ATKIS® verfügen
  • aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien sein
  • entscheidungsfreudig, selbstständig und gut strukturiert arbeiten können
  • Freude an der Arbeit im Team haben
  • lernwillig und wissbegierig sein, Begeisterung für die eigene Arbeit besitzen
  • eine mehrjährige Tätigkeit im sächsischen Liegenschaftskatasters ist von Vorteil, bei einer Berufserfahrung von weniger als drei Jahren wird die Möglichkeit der Einstellung in einer niedrigeren Entgeltgruppe geprüft

Was wir bieten

  • tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • Möglichkeit des Bildungsurlaubs, Sonderurlaubs
  • Freistellung zu bestimmten familiären Anlässen
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeit)
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)
  • fach- und zielgruppenspezifisches Einarbeitungsprogramm onboardING


Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Haben Sie Lust, Ihr Können und Ihre Ideen in der Landeshauptstadt Dresden einzubringen? Erfüllen Sie die Anforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de in deutscher Sprache. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Onlinebewerberportal

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden

Tel +49 351 488-0

https://bewerberportal.dresden.de