Sachbearbeiter/-in Verkehrsanlagen und Umwelt – Ingenieur (m/w/d)

Stellenangebot

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. In Dresden mit ca. 570.000 Einwohnerinnen und Einwohnern lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten. Als Arbeitgeber bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzgebiete und persönlicher Entfaltungsmöglichkeiten. Die Aufgaben sind vielseitig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Das Straßen- und Tiefbauamt ist für die Dresdner Straßen, Brücken und Lichtsignalanlagen sowie das Radwegenetz der Stadt verantwortlich. Durch Planung, Bau und Unterhalt der Verkehrsinfrastruktur tragen wir erheblich zu einer guten Lebensqualität und zur Mobilitätswende in Dresden bei. Als Straßenbaubehörde, Straßenbaulastträger und Straßenverkehrsbehörde bieten wir spannende und abwechslungsreiche Arbeitsbereiche, die das Stadtbild prägen und beeinflussen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/-n

Sachbearbeiter/-in Verkehrsanlagen und Umwelt – Ingenieur (m/w/d)
Chiffre: 66240601

  • Bewerbung bis: 25. Juni 2024
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Entgeltgruppe: 10 TVöD-V
  • Standort: Lingnerallee 3, 01069 Dresden
  • Qualifikation: abgeschlossene Hochschulbildung

Diese Aufgaben erwarten Sie

  • verkehrsrechtliche Anordnungen im Rahmen von Planungen zu Bauvorhaben:
    • Bearbeitung und Prüfung von eingereichten Unterlagen zur Planung von Verkehrsanlagen im öffentlichen Verkehrsraum sowie im Rahmen von Beteiligungsverfahren nach dem BauGB (hier mit Fokus auf die Auswirkungen der Verkehrsanlage im öffentlichen Verkehrsraum) hinsichtlich der ausgewiesenen Parameter mit verkehrsrechtlicher Bedeutung gemäß der geltenden Regelwerke (hier besonders StVO und VwV-StVO, RASt, ERA sowie weitere FGSV-Vorschriften) zur Gewährleistung der Sicherheit und Leichtigkeit des Straßenverkehrs sowie Begleitung der Projektbearbeitung und Beratung der Planer/-innen
    • Prüfung der zum jeweiligen Projekt eingereichten Ausrüstungs-, Markierungs- und Beschilderungspläne hinsichtlich der Vor-schriften des Straßenverkehrsrechts (insbesondere StVO und VwV-StVO) und der technischen Regelwerke, Erlass der verkehrsrechtlichen Anordnung (VAO); Prüfung/Nachverfolgung der Umsetzung der VAO; Durchführung von Verkehrsschauen aus besonderem Anlass
  • verkehrsrechtliche Anordnungen aus Gründen des Umweltschutzes:
    • Prüfung von und Entscheidung über verkehrsrechtliche Anordnungen nach § 45 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 1a und 1b Nr. 5 StVO zum Schutz der Wohnbevölkerung vor Lärm und Abgasen
    • Mitarbeit an Entscheidungsprozessen zum Schutz der Wohnbevölkerung vor Lärm und Abgasen nach den §§ 40, 47 und 47a BImSchG und Erlass daraus resultierender Verkehrsregelungsanordnungen nach § 45 StVO sowie Erteilung von damit zusammen-hängenden Ausnahmegenehmigungen nach § 40 Abs. 1 Satz 2 BImSchG
  • Werbeanlagen:
    • Prüfung von Werbeanlagen im öffentlichen Verkehrsraum auf Vereinbarkeit mit der StVO und den technischen Regelwerken
    • Prüfung und Entscheidung von Anträgen auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach §§ 46, 33 Abs. 2 StVO im Rahmen des Gestattungsvorrangs nach § 60 SächsBO; Wahrnehmung bauaufsichtlicher Aufgaben als Straßenverkehrsbehörde
  • im Rahmen des Aufgabenbereichs: Erarbeitung von Stellungnahmen im Rahmen der Gremienarbeit sowie aus allen weiteren Anlässen; persönliche und telefonische Beratung und Auskunftserteilung an Bürger/-innen; Bearbeitung von Beschwerden, Hinweisen und Bürgeranliegen; Widerspruchsbearbeitung als Ausgangsbehörde; Zuarbeiten an das Rechtsamt in Klageverfahren; Teilnahme an Gerichtsverhandlungen

Was wir Ihnen bieten

Sie sind auf der Suche nach einer Tätigkeit mit Perspektive in Dresden? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Beschäftigte der Landeshauptstadt Dresden profitieren von zahlreichen Vorteilen und Möglichkeiten.

Freuen Sie sich auf...

  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr und Möglichkeit des Bildungsurlaubs sowie Sonderurlaubs
  • umfangreiches Qualifizierungsangebot für fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket, auch als Deutschlandticket), Fahrradleasing
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit und mobiles Arbeiten)
  • moderne, offene Arbeitsumgebung im Stadtforum-Neubau (ab 2025)
  • fach- und zielgruppenspezifisches Einarbeitungsprogramm "onboardING"

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene technisch-ingenieurwissenschaftliche Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni) in den Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen, Bauingenieurwesen (Vertiefung Verkehr), Geographie

Wünschenswert

  • Kenntnisse der straßenverkehrstechnischen, straßenbautechnischen, verkehrsplanerischen FGSV-Regelwerke wie z. B. RASt, ERA, RMS
  • Kenntnisse verkehrs-, straßen-, umwelt-, bau- und verwaltungsrechtlicher Vorschriften z. B. StVO, VwV-StVO, BOStrab, PBefG, BImSchG, SächsBO
  • Sicherheit in der Anwendung von Standardsoftware
  • Kommunikationsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • zielorientierte und sachliche Handlungs- und Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zur Führung eines Kfz

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass unsere Beschäftigten die Stadtgesellschaft widerspiegeln. Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de zu. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Ihre Ansprechpersonen

für fachliche Fragen 
Herr Fiegert (Straßen- und Tiefbauamt) 
Tel. 0351-4884020 

zum Bewerbungsprozess
Frau Kleinmichel (Haupt- und Personalamt)
Tel. 0351-4882235

Sie haben noch nicht die passende Stelle gefunden?
Gerne informieren wir Sie über neu veröffentlichte freie Stellen der Landeshauptstadt Dresden in unserem Newsletter. Jetzt abonnieren unter www.dresden.de/newsletter!

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Onlinebewerberportal

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden

Tel +49 351 488-0

https://bewerberportal.dresden.de