Sachbearbeiter/-in Oberirdische Gewässer und Hochwasserschutz (m/w/d)

Stellenangebot

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. In Dresden mit ca. 570.000 Einwohnerinnen und Einwohnern lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten. Als Arbeitgeber bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzgebiete und persönlicher Entfaltungsmöglichkeiten. Die Aufgaben sind vielseitig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

Das Umweltamt ist die zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen im Bereich Umwelt- und Naturschutz. Unsere Zuständigkeiten liegen dabei beim kommunalen Umweltschutz sowie in den unteren Behörden für Naturschutz, Landwirtschaft, Wasser, Bodenschutz, Abfall und Immissionsschutz.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/-n

Sachbearbeiter/-in Oberirdische Gewässer und Hochwasserschutz (m/w/d)
Chiffre: 86240604

  • Bewerbung bis: 8. August 2024 (Verlängerung)
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Entgeltgruppe: 10 TVöD-V
  • Standort: Grunaer Straße 2, 01069 Dresden
  • Qualifikation: abgeschlossene Hochschulbildung

Diese Aufgaben erwarten Sie

  • eigenverantwortliche Führung von wasserrechtlichen Verwaltungsverfahren mit Bezug auf oberirdische Gewässer im Stadtgebiet Dresden
  • Beratung von Bauherren/Fachbüros sowie Prüfung von Anträgen anhand einschlägiger Fach- und Rechtsnormen, beteiligen anderer Behörden sowie Träger öffentlicher Belange, Entscheidungsfindung in Form von Plangenehmigungen, Genehmigungen, Erlaubnisse, Befreiungen und Zuarbeiten für Planfeststellungsverfahren anderer Behörden auf Grundlage des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und des Sächsischen Wassergesetzes (SächsWG)
  • Aufgaben in Umsetzung des WHG/SächsWG zum Hochwasserschutz
  • Prüfung beantragter Vorhaben in festgesetzten Überschwemmungsgebieten anhand der Vorgaben des WHG und Entscheidung über die Genehmigungsfähigkeit innerhalb des jeweiligen Verfahrens sowie die federführende Festsetzung neuer und die Überprüfung bestehender Überschwemmungsgebiete
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Wasserbehörde bei Havarie bedingten und sonstigen Verunreinigungen von Gewässern sowie bei sich anbahnenden und tatsächlichen Hochwasserlagen im Stadtgebiet Dresden
  • Überwachung und Dokumentation der Einhaltung der Vorschriften für wasserwirtschaftliche Anlagen und die Erfüllung von Auflagen aus Genehmigungen im Rahmen der Gewässeraufsicht und erteilen entsprechender Anordnungen nach WHG und SächsWG
  • situationsbedingte Wahrnehmung übertragener Aufgaben bei Hochwasser oder -gefahr an Gewässern im Stadtgebiet Dresden und im Katastrophenfall

Was wir Ihnen bieten

Sie sind auf der Suche nach einer Tätigkeit mit Perspektive in Dresden? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Beschäftigte der Landeshauptstadt Dresden profitieren von zahlreichen Vorteilen und Möglichkeiten.

Freuen Sie sich auf...

  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr und Möglichkeit des Bildungsurlaubs sowie Sonderurlaubs
  • umfangreiches Qualifizierungsangebot für fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket, auch als Deutschlandticket), Fahrradleasing
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit und mobiles Arbeiten)
  • moderne, offene Arbeitsumgebung im Stadtforum-Neubau (ab 2025)
  • fach- und zielgruppenspezifisches Einarbeitungsprogramm "onboardING"

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni) vorzugsweise in den Fachrichtungen Wasserbau beziehungsweise Wasserwirtschaft oder vergleichbar

Wünschenswert

  • fundierte Fachkenntnisse in Wasserwirtschaft, Gewässerökologie und Wasserbau
  • Fachkenntnisse des Wasserrechts (WHG, SächsWG, EU-HWRM-RL) und des Verwaltungsrechts
  • Grundkenntnisse Baurecht, Naturschutzrecht, Straßenrecht, Bodenschutzrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Einsatzbereitschaft außerhalb der Dienstzeiten im Hochwasser oder bei Hochwassergefahr sowie Einsatz im Havarie- und Katastrophenfall
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zur Führung eines Kfz
  • Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass unsere Beschäftigten die Stadtgesellschaft widerspiegeln. Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de zu. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

Ihre Ansprechpersonen

für fachliche Fragen
Frau Spenst (Umweltamt) 
Tel. 0351-4886247

zum Bewerbungsprozess
Frau Katscher (Haupt- und Personalamt)
Tel. 0351-4882927

Sie haben noch nicht die passende Stelle gefunden?
Gerne informieren wir Sie über neu veröffentlichte freie Stellen der Landeshauptstadt Dresden in unserem Newsletter. Jetzt abonnieren unter www.dresden.de/newsletter!

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Onlinebewerberportal

Haupt- und Personalamt
Postfach 120020
01001 Dresden

Tel +49 351 488-0

https://bewerberportal.dresden.de