Systembetreuer Informationssicherheit

Stellenausschreibung

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Besucher/innen aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 560.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.

Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

 

In der Landeshauptstadt Dresden, im Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen, ist die Stelle

 

Systembetreuer Informationssicherheit (w/m/d)

ab sofort zu besetzen.

 

Chiffre:                         EB17 24/2021

Bewerbungsfrist:      24. Mai 2021

Arbeitszeit:                 Vollzeit, 40 Wochenarbeitsstunden, unbefristet                  

Entgeltgruppe:           10

 

Was wir bieten

 

n  tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung

n  30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr

n  geringe bis keine Reisetätigkeit

n  arbeiten in motivierten Teams

n  flexible Arbeitszeiten und eine familienfreundliche Ausrichtung bei einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden

n  Vergünstigung im öffentlichen Personennahverkehr (Jobticket)

n  Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)

n  umfangreiche Qualifizierungsangebote

n  gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement

 

Das erwartet Sie

 

1. Mitarbeit bei der Weiterentwicklung, Konzeption und dem Betrieb des Informationssicherheitsmanagement-Systems (ISMS) der LHD 

2.  Mitwirkung bei der Erstellung, Kontrolle und Weiterentwicklung von Sicherheitskonzepten in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für die entsprechenden IT-Systeme und Verfahren 

n  Durchführung von Risikoanalysen

n  Durchsetzung und laufende Kontrolle der Umsetzung und Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen

n  Bearbeitung und Dokumentation von Sicherheitsvorfällen

n  Konzeption, Erarbeitung und Durchführung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zum Thema Informationssicherheit

 

 

3.   Bereitstellung, Implementierung (Installation und Konfiguration), Weiterentwicklung, Administration und Monitoring von IT-Sicherheits-Systemen (z.B. Verschlüsselungslösungen, Monitoringsysteme) und deren laufende Überwachung

n  Einspielen von Updates und Weiterentwicklung der Systeme

n  Softwarepflege/-wartung (Versionsmanagement)

n  Überwachung der Lizenzen in Zusammenarbeit mit dem Lizenzmanagement

n  Accountmanagement (Benutzerverwaltung, Berechtigungen, Rollenmanagement)

n  Konfigurationsmanagement, Customizing (Anpassung/Parametrierung)

n  Aufbau, Betreuung und Nutzung von Testsystemen sowie Durchführung von Tests

 

4.    Mitarbeit in Projekten bei der Konzeption und Implementierung von organisatorischen und technischen Maßnahmen in Bezug auf Informationssicherheit

 

Das bringen Sie mit

 

n  Diplom (FH), Bachelor (FH und Uni), Fachwirt (VWA, BA) auf dem Gebiet der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbares Gebiet

 

Sie sollten darüber hinaus

n  über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Fachbereich Informatik verfügen

n  Berufserfahrung auf den Gebieten Informationssicherheit und Sicherheitskonzepte haben

n  gute Kenntnisse von ITK-Technologien und -Infrastrukturen besitzen

n  selbständig und gewissenhaft Arbeiten, konzeptionell und analytisch denken können

n  kommunikationsfähig sowie teamfähig sein und kundenorientiert arbeiten, sowie die Bereitschaft zur laufenden Fortbildung mitbringen

n  Einblicke in das Verwaltungsrecht sind von Vorteil

 

Haben wir Ihren Nerv getroffen? Erfüllen Sie die Anforderungen?

 

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

 

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

 

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrund-verordnung (EU-DSGVO), des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.dresden.de/stellenangeboten. FAQ

Zurück

Landeshauptstadt Dresden

Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen
Postfach 120020
01001 Dresden